Ein weiteres Sextreffen … Ein weiteres erfolgreiches BDSM-Dreieck

Ein weiteres Sextreffen ... Ein weiteres erfolgreiches BDSM-Dreieck

Wir haben einen Termin für das zweite Sex treffen in ihrer Wohnung vereinbart und es sollte ein wunderschöner Abend werden. Ich wies sie an, zwei Haken in einem Abstand von etwa 3 Metern, mehr oder weniger in der Mitte des Raumes mit dem Bett, in die Decke zu stecken und zwei Flaschen Champagner und einen Aschenbecher vorzubereiten. Ich weiß, dass sie nicht rauchen, aber ich rauche nicht.


Ich hatte eine schwierigere Aufgabe, weil ich meine Ausrüstung auffüllen musste. Vom ersten Treffen an hatte ich viel Seil und fünf Paar Handschellen und jetzt habe ich zwei Vibratoren, zwei Buttplugs, ein Gel und ein Elektrostimulationsgerät gekauft. Ich sah immer noch eine schöne Peitsche, also legte ich sie auch in den Korb und bevor ich sie aus der Küche besuchte, nahm ich Ingwer und Chili-Pulver.


Am vereinbarten Tag fuhr ich zu ihnen nach Hause. Diesmal öffnete er es für mich. Ich betrat die Wohnung, gab der Hausherrin Blumen und gab ihm eine Flasche guten Wodka. Ich trinke nicht, sagte mein Mann, ich entscheide, ob du trinkst oder nicht, und sage nichts, ohne gefragt zu werden, und was stehst du da? Zieh Dich aus! Du zählst nicht darauf, dass ich dich ausziehe!

bdsm geschichten


Ich ging zu meiner Frau und zog sie aus. Sie hatte nicht viel an – sie erwartete, dass ich ihre Garderobe nicht sehen wollte. Als er sich auszog, setzten wir uns auf das Sofa neben der Bank und tauschten ein paar Worte aus. Am Ende fragte ich sie nach ihren Namen, weil es vorher keine Gelegenheit gab. Sie hieß Hanna und er war David. Ich wollte gerade fragen, was sie tun, aber ich entschied, dass es mir egal war. Nach einer Weile sagte ich David, er solle es öffnen und den Champagner darüber gießen, und mit jedem Schluck wurde die Atmosphäre lockerer. Nach einer Weile erschien eine zweite Flasche und wir saßen still, sie waren mit Champagner, ich war mit Champagner und einer Zigarette. Am Ende entschied ich, dass es Zeit war, mit ihnen zu gehen und unsere Sexorgie während dieses Sextreffens zu beginnen. Ich legte David Handschellen über seine Arme und Beine und ließ ihn auf dem Rücken auf dem Boden liegen, wobei sein Gesicht nahe am Sofa lag. Nun – ich sagte zu Hanna, du wirst mir einen Blowjob geben und ich glaube nicht, dass ich dich daran erinnern muss, was es sein sollte – und in dieser Zeit wird David deine Muschi lecken, also musst du über sein Gesicht hocken, aber für die Muschi, um einen anderen Geschmack zu haben, werden wir Gewürze verwenden. Zuerst wusste sie nicht, wovon ich sprach, also steckte ich ihr zwei Schwimmer in den Mund, damit sie es leckte, dann bedeckte ich sie mit Chili-Pfeffer und rieb es in ihre Muschi. Sie fing an zu schreien, dass es furchtbar brannte und dass sie es nicht aushalten würde – STILLE, du sollst mir einen Blowjob geben und du, David, sollst ihre Muschi lecken. Es muss sehr backend sein, weil sie die ganze Zeit stöhnte, aber sie machte das Eis. Nach einer Weile sprühte ich mit Vergnügen in ihren Mund, ich hielt ihren Kopf so, dass sie alles gründlich schluckte, und dann leckte sie es gründlich. Ich lehnte mich auf dem Sofa zurück, rauchte ruhig eine Zigarette und sagte genug lecken, David küssen. Als Hanna aufstand, sah ich, dass Davids Gesicht in ihren Säften getränkt war, leckte seine Linsen von seinem Gesicht – ich sagte – nein, ich will nicht, antwortete sie, ich interessiere mich nicht, was du willst, ich stand auf , packte sie an den Haaren, zwang sie zu knien und hielt ihre Lippen an Davids Gesicht. Mit offensichtlicher Zurückhaltung fing sie an, es zu lecken, tat aber schließlich, was ich wollte. Hanna steht auf und legt sich aufs Bett. Sobald sie an Ort und Stelle war, legte ich einen breiten Kragen an ihren Knöchel und band ein Seil an den Haken in der Decke. Ich tat dasselbe mit dem anderen Bein, und da die Haken ungefähr 3 Meter entfernt waren, waren ihre Beine weit gespreizt und ihre Muschi war in ihrer ganzen Pracht freigelegt. Ich mag eine solche Ansicht, besonders wenn die Muschi schon sehr gereizt ist, wie in diesem Fall. Ich warf ihre Bluse über ihr Gesicht, schnallte den Gürtel von ihrer Hose ab und befahl David aufzustehen. Ich nahm die Handschellen von seinen Händen und indem ich ihm den Gürtel zeigte, sagte ich, schlag ihre Muschi.

bdsm geschichten

Zu diesem Zeitpunkt schlug ich hart auf ihre Muschi. Hanna schrie laut und als ich David den Gürtel reichte, sagte ich – nicht so schwer! Er schlug sanft darauf und ich nahm den Riemen von ihm, schlug ihn erneut hart und ich sagte – ich sagte dir nicht so hart – aber dennoch … David sagte – SHUTTLE hoch und reichte ihm den Riemen. Er schlug es wieder leise und ich nahm es wieder und schlug es hart. Hanna schrie und ich wiederholte es noch einmal – das habe ich dir nicht so schwer gesagt. Zieh ihren Knebel an, weil ich diesen Schreien nicht zuhören werde, und als ich seinen überraschten Gesichtsausdruck sah, fragte ich dich, ob du nicht weißt, welcher Knebel? Aus deinem Höschen. Ich rollte mein Höschen mit einem Ball zusammen, packte Hanne an der Nase und als sie ihren Mund öffnete, steckte ich das Höschen in ihren Mund und bedeckte ihr Gesicht wieder. Ich gab David den Riemen, damit er ihn wieder sanft schlug – du siehst, du musst ihn schlagen und den Riemen nehmen, den ich wieder hart schlug. David sah die ganze Zeit überrascht aus, aber er schwieg, und als Hanna hörte, was ich sagte, entschied sie, dass ich sanft schlug und David hart schlug. Und das habe ich gemeint. Die Serie von Schlägen dauerte eine Weile länger und als ich sah, dass die Muschi kastanienbraun wurde, sagte ich genug. Jetzt leck sie – vielleicht kannst du ihren Schmerz ein wenig lindern. Ich wusste, dass es nicht helfen würde, ganz im Gegenteil. Es wäre eine Erleichterung, wenn etwas Kaltes angewendet würde und die Berührung einer warmen Zunge den Schmerz sogar verstärkt. Nach einer Weile sagte David, dass er pinkeln wollte. Ich wusste, dass es so sein würde, dafür waren die beiden Flaschen Champagner da.

Willst du mehr BDSM Geschichten? Willst du BDSM Sex haben?

Erstelle jetzt ein kostenloses Konto auf unserem Erotik Portal und genieße die volle Funktionalität kostenlos. Nach der Registrierung hast du Zugang zu einer vollständigen Sammlung von erotischen Geschichten. Jeden Tag erscheinen hunderte neue BDSM Geschichten. Du erhältst auch die Möglichkeit, mit Mitgliedern der BDSM Gemeinschaft zu sprechen und kannst du dich mit ihnen für Sex Treffen verabreden. Es ist alles für dich! Klicke unten, um mitzumachen! Wir warten auf dich!

bdsm-geschichten

Kommentar

×
Neuer Benutzer!
error: Content is protected !!